Dokumentation

Schön war’s! Die Innovationskonferenz „Bio & regional goes digital“ am 28. und 29.9. ist mit über 120 Teilnehmer*innen sehr erfolgreich verlaufen.
Einen Eindruck über die Stimmung und Inhalte der Konferenz vermittelt dieser kurze Filmbeitrag.

Eine vorläufige Dokumentation der Ergebnisse der Sessions finden Sie auf den jeweiligen Seiten unter „Was“.

Bis Ende des Jahres stellen wir eine vollständige Dokumentation der Innovationskonferenz auf der Webseite ein.
Hier erhalten Sie einen ersten Eindruck von der guten Stimmung, dem lebhaften Austausch und dem, was die Teilnehmer*innen mitgenommen haben.
Martina Schäfer, ZTG der TU Berlin, eröffnet die Konferenz

Martina Schäfer: „Die Bio- und Regionalbewegung hat sich in den letzten Jahren teilweise sehr kritisch mit technischen Neuerungen auseinandergesetzt. Mit der Digitalisierung kommt eine neue Herausforderung auf die Branche zu. Sie sollte jetzt einen gewissenhaften Umgang erproben und damit pionierhaft vorangehen.“ 

Keynote von Günther Bachmann (Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung)
Elke Röder (Bundesverband Naturkost Naturwaren) eröffnet den 2. Tag

„Für die faire Zusammenarbeit in regionalen Wertschöpfungsketten ist insbesondere ein vertrauensvoller Umgang sehr wichtig. Transparenz kann durch digitale Instrumente sicherlich unterstützt werden, die Basis für Vertrauen bildet aber der persönliche Kontakt“


Claudia Schreiber (Bundesverband Regionalbewegung) und Berno Breitruck (Bio 123)

Claudia Schreiber (Bundesverband Regionalbewegung): „Wir haben großes Interesse daran, das Thema weiterzuverfolgen – in der Gruppe gab es eine hohe Bereitschaft zur Kooperation.“

Berno Breitruck (Bio 123): „Eine wichtige Veranstaltung! Es wäre schön, wenn sich dadurch das Digitale-Ökosystem weiter so erfolgreich für die Bio-Branche ausbauen ließe.“

Design Thinking in Aktion


Mario Rothauer von FoodCoopShop: „Das Feedback der Teilnehmer ist sehr wertvoll für mich und das Projekt “FoodCoopShop”, herzlichen Dank an alle Beteiligten! Ich fand es auch super inspirierend, all die anderen innovativen Projekte und die Leute dahinter kennen lernen zu dürfen.“

Christoph Hantschk von Goodbag: „Es ist super, dass wir – Goodbag und Wertewandel – uns durch die Konferenz näher kennengelernt haben und voneinander lernen konnten. Wir wollen recht bald ausloten, ob es sinnvoll sein könnte, beide Angebote zusammen zu führen.“


Christian Hiß (Regionalwert Treuhand) und Patricia Rigorth (Soil & More) diskutieren über „wahre Kosten“
Isa Gusenbauer (FiBL Österreich) erläutert das Instrument SMART
Manuel Pundt (Vertriebsleitung Bio Company) diskutiert mit über Nachhaltigkeitsberichterstattung
Melissa Kühn (Startnext) berät zum Thema Crowdfunding
Nadine Binias von sieben&siebzig beantwortet Fragen zum Einsatz Sozialer Medien
Rege Diskussionen – drinnen und draußen
Stefan Gothe (kommunare) befragt Frau Reddig vom Projektträger DLR
Stefan Gothe (kommunare) und Christian Hiss (Regionalwert Treuhand) ziehen eine positive Bilanz der Konferenz

Alle Fotos von Saskia Uppenkamp.