Was?

Über die Chancen und Risiken der Digitalisierung wird gerade überall diskutiert. Wirklich überall? In der qualitätsorientierten Lebensmittelwirtschaft scheint das Thema noch nicht so richtig angekommen zu sein. Das Innovationsforum Mittelstand gibt Ihnen die Möglichkeit, mit einer Breite von Akteuren ins Gespräch und ins Handeln zu kommen, um die Potenziale digitaler Dienstleistungen auszuloten und konkrete Produkte (weiter) zu entwickeln. Dabei stehen zwei Themenbereiche im Mittelpunkt:

Konsument*innen-Transparenz & Motivation

Wie können digitale Dienstleistungen genutzt werden, um Geniesser*innen von biologischen und regionalen Produkten bedarfsgerecht zu informieren? Welche Möglichkeiten gibt es, um Konsument*innen zu nachhaltigem Einkauf, Zubereitung und Essen zu motivieren?

Regionales Wertschöpfungsketten-Management und Nachhaltigkeitsberichterstattung

Kann der Einsatz von digitalen Dienstleistungen dabei unterstützen, Lieferketten (ressourcen-)effizienter zu managen sowie Partnerschaften zwischen Landwirt*innen, Verarbeiter*innen und Konsument*innen aufzubauen?
Wie können KMU ihre Nachhaltigkeitsleistungen effizient erfassen? Wie können sie ihren Kund*innen besser zeigen, dass sie nachhaltig wirtschaften?

Die Gestaltung des Forums ist an Design Thinking angelegt. Freuen Sie sich auf produktive Begegnungen in Pitches, Themen-Sessions, Foren, dem Markt der Möglichkeiten und in den Pausen.

Details zum Programm finden Sie hier: Programm