Über Nachhaltigkeit berichten – auch für KMU

Aktuell: Die Dokumentation der Ergebnisse der Session finden Sie hier.

Welche Weiterentwicklungen sind möglich, damit die zahlreich vorliegenden Instrumente zur Nachhaltigkeitsberichterstattung vor allem von kleinen Betrieben mit vertretbarem Aufwand genutzt werden können?

Inputs:
Isabella Gusenbauer (SMART, FiBL Österreich),
Hans-Josef Brzukalla (BNN Nachhaltigkeitsmonitor),
Eckart Kramer (Regio-Food, HNE Eberswalde),
Dorle Gothe (Regionalwert AG Rheinland)

Datum: Tag 1 – 28.09.2018
Uhrzeit: 15:00 – 18:30 Uhr
Ort: Forum Factory, Besselstraße 13, 10969 Berlin


Themenstrang 2: Regionales Wertschöpfungsketten-Management und
Nachhaltigkeitsberichterstattung